Museum Stift Stams

Das Museum Stift Stams präsentiert in einer Dauerausstellung einen Querschnitt durch die in vielerlei Hinsicht bedeutsamen Sammlungen des Stiftes. Sie dokumentieren die Vernetzung des Klosters mit der Tiroler Landesgeschichte, die politische und geistliche Bedeutung der Oberinntaler Zisterzienserabtei, aber auch die künstlerischen, geistigen und wissenschaftlichen Leistungen der Ordensangehörigen und der mit Stams verbundenen Künstler.

Die Ausstellung versteht sich dabei nicht als Kunstmuseum in klassischen Sinn. Sie will vielmehr ein Eintauchen in die Farbigkeit und Vielfalt einer monastischen Existenz ermöglichen, sie will Blicke in vergangene und gegenwärtige Zeiten werfen und damit dem Erbe und Auftrag der Klostergründer nachkommen, Begegnungsstätte zwischen Gestern und Heute, zwischen Vertrautem und Fremdem, zwischen Gott und Mensch zu sein.

Das Museums können Sie von Juni bis September einzeln oder im Rahmen der Stiftsführung besuchen. Von Oktober bis Mai ist die Besichtigung nur mit der Stiftsführung möglich.